Herzhaftes & Pikantes

Eiersalat mit Radieschen

Schneller Eiersalat mit Radieschen | Einfaches Rezept

Eiersalat ist einfach zu machen und eignet sich perfekt fürs kalte Buffet. Mit Radieschen und Stangensellerie aufgepeppt ist der Eiersalat ein hervorragendes Partyfood.

Eiersalat mit Radieschen | #eiersalat

Der Eiersalat fürs kalte Buffet und die Familienfeier

Eiersalat passt eigentlich immer. Besonders beliebt ist er in der Osterzeit.

Dieses Rezept ist ein Geheimtipp für all jene, die sich nach dem Osterfest die Frage stellen: Was tun mit den vielen Eiern?! 

Was tun mit den Eiern nach Ostern?

Oft ist es ja so: Die Kinder haben einen großen Spaß beim Suchen und später dann beim „Eierpecken“, aber der Appetit auf die Eier ist dann doch recht schnell gestillt.

Eine tolle Variante, um die Eier zu verwerten, ist ein Eiersalat.

Aber auch über Ostern hinaus ist er eine beliebte und bekömmliche Salat-Variante für Feste, Familienfeiern und andere Feierlichkeiten, wenn Gäste kommen. Das heutige Rezept eignet sich für alle Anlässe. 

Auch weitere Rezeptideen für’s kalte Buffet sind auf dem Blog zu finden, z.B. dieser Caprese-Salat – ein abosoluter Gästefavorit oder dieser Ebly-Salat, der auch kalt gegessen werden kann.

Schnelles Rezept für Eiersalat | Mit Radieschen und Stangensellerie

Ein Eiersalat, der nicht flüssig ist

Wer auf der Suche ist nach einem Eiersalat, der nicht flüssig ist, ist hier genau richtig. Denn das Ergebnis ist ein herrlich cremiger Eiersalat!

Das Rezept ist einfach und gelingt praktisch immer. Wer dafür Ostereier verwendet, die für das Osterfest bereits einige Tage vorher gekocht werden, sollte übrigens auf das „Abschrecken“ mit kaltem Wasser verzichten.

Kühlen Eier langsam und bei Raumtemperatur ab, bleiben sie nämlich um vieles länger haltbar.

Schneller Eiersalat | Einfaches Rezept

Eier richtig schälen

Wichtig: Wie gut sich Eier pellen lassen ist unabhängig davon, ob die Eier abgeschreckt wurden oder nicht. Entscheidend ist die Zeit, die zwischen dem Kochen und dem Pellen vergeht.

Als Faustregel gilt: Ab drei bis fünf Tagen nach dem Kochen ist es besonders einfach, die Schale vom Ei zu ziehen.

Wer seine Eier also im Voraus kocht, bei Raumtemperatur abkühlen lässt und sie erst nach einigen Tagen schält, hat dadurch meist einen reibungsfreien Workflow. 

Schneller Eiersalat | Einfaches Rezept mit Radieschen #Eiersalat

Basisrezept für den Eiersalat

Jetzt aber los – mit diesem Rezept ist der eigene Eiersalat ein Kinderspiel! Wer nicht alle Zutaten zu Hause hat, greift für das Basisrezept einfach nur zu Eiern, Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer.

Alle anderen Zutaten können je nach Verfügbarkeit und persönlichem Geschmack variiert werden. Guten Appetit!

Eiersalat mit Radieschen [Beilage]

By LieberBacken Serves: 6 Portionen

Eine leckere Beilage. Wunderbar geeignet, um (nach Ostern) hartgekochte Eier zu verarbeiten.

Ingredients

  • 10 Eier, hartgekocht
  • 1 Stange Sellerie (Stangensellerie)
  • 5-6 Radieschen
  • 1-2 Stängel Petersilie, kraus
  • 3 Stängel Dill
  • 80 g Mayonnaise, 25% Fett
  • 2 gehäufte TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions

1

Die hartgekochten Eier schälen und in kleine Stücke schneiden.

2

Den Sellerie und die Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden.

3

Petersilie und Dill von den Stängeln zupfen und fein hacken.

4

Alle Zutaten mit der Mayonnaise und dem Senf in einer Schüssel vermengen. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.